** Deutsch - German

Translation of On-Screen texts of XnView MP and XnConvert

Moderators: XnTriq, helmut, xnview

User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** Deutsch - German

Post by helmut »

Kein Problem, Herb. Das Thema Bildcodierung und EXIF-Tags ist zu groß, als dass man da alles wissen könnte. ;-)
herb
Posts: 257
Joined: Sat Jul 18, 2009 3:19 pm

Re: ** Deutsch - German

Post by herb »

Hallo Helmut,

nur zu Deiner Information:
Das Thema des "origin" Tags wird diskutiert unter: viewtopic.php?f=82&t=43349

Ich habe auch einige Tags gefunden, die in der Datei exif_de.lng fehlen.
Siehe Post vom 8.5: viewtopic.php?f=78&t=26286&start=45

Herzliche Grüße
herb
herb
Posts: 257
Joined: Sat Jul 18, 2009 3:19 pm

Re: ** English - English (=Master)

Post by herb »

Hello XnTriq, hello Helmut,

Maybe this should be posted in the "German" part, but I would prefer "Startpunkt" of the image, instead of "Ursprung".

Best regards
herb
User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** English - English (=Master)

Post by helmut »

herb wrote: Sat May 14, 2022 8:15 am Hello XnTriq, hello Helmut,

Maybe this should be posted in the "German" part, but I would prefer "Startpunkt" of the image, instead of "Ursprung".

Best regards
herb
Eben habe ich einmal nach "Koordinatensystem" gegoogelt um herauszufinden, wie das Teil nun heißt. Laut Wikipedia heißt es wohl "Koordinatenursprung", kurz "Ursprung". Nur "Ursprung" halte ich aber für eher nichtssagend und missverständlich; "Koordinatenursprung" ist dann wieder etwas lang. Startpunkt finde ich gar nicht so schlecht; besser wäre vielleicht noch so etwas wie "Nullpunkt". "Nullpunkt" gefällt mir bis dato am besten. Andere Meinungen?
User avatar
XnTriq
Moderator & Librarian
Posts: 6350
Joined: Sun Sep 25, 2005 3:00 am
Location: Ref Desk

Re: ** Deutsch - German

Post by XnTriq »

https://vermessung.bayern.de/file/pdf/1229/Leitfaden_Georeferenzierung.pdf#page=2 wrote:Rasterdaten werden durch eine Matrix von Bildelementen (Pixel) beschrieben. Diese Bild- oder Rastermatrix besteht aus n Zeilen und k Spalten. Der Nullpunkt der Zählung der Zeilen (Reihen) liegt meist links oben oder links unten und damit kann die Zählrichtung entweder von oben nach unten oder umgekehrt sein.
GIF & BMP/DIB:
http://www.media-schmid.de/downloads/grafikformate.pdf wrote:Eine GIF-Grafik besteht aus einer Vielzahl von Bildpunkten, denen jeweils ein eigener Farbwert zugeordnet ist. Der Farbwert ergibt sich aus dem Anteil von Rot, Grün, Blau (RGB) wobei jedes Pixel eine Farbtiefe von 8 Bit hat, was einer Farbauflösung von 256 Farben entspricht. Die Position der einzelnen Pixel braucht nicht explizit angegeben zu werden, weil sie von links oben nach rechts unten zeilenweise gespeichert wird.
[…]
Bei den Bitmap-Dateien handelt es sich um Bilder, die aus einzelnen aneinander gereihten Pixeln bestehen. Jedes einzelne Pixel, des in Spalten und Zeilen aufgelösten Bildes, hat seine eigenen RGB-Werte.
Das Dateiformat der Bitmap-Dateien besteht aus dem Header mit dem File-Header, dem Bitmap-Header, der Farbpalette und den Bitmap-Daten. Der File-Header ist ein 14 Byte langes Datenfeld mit der Datei-Identifizierung und der Dateigröße. Dem File-Header folgt der Bitmap-Header mit mit einer Länge von 108 Byte. Er enthält die Daten für die Grafikgröße in Pixeln für die Breite und Höhe, die Anzahl der Farbpaletten und die Farbtiefe. Darüber hinaus umfasst er Angaben zur Kompression, der Größe der gespeicherten Bitmap in Bytes und den benutzten Farben. Das folgende optionale Datenfeld ist die Farbpalette, die nur bei Farbtiefen von 1, 4 und 8 Bit vorhanden ist. Diesem Datenfeld folgt das Bitmap-Datenfeld mit den Farbwerten für jedes einzelne Pixel. Die Farbwerte sind von links unten nach rechts oben aufgeführt.
BMP/DIB:
https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/desktop/winforms/advanced/types-of-bitmaps wrote:Einige Bitmaps werden im Bottom-Up-Format (von unten nach oben) gespeichert. Dabei entsprechen die Zahlen in der ersten Zeile der Bitmap den Pixeln in der untersten Zeile des Bilds.
BMP/DIB:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows/win32/wmdm/-bitmapinfoheader wrote:Wenn biHeight positiv ist, ist die Bitmap ein bottom-up DIB, und der Ursprung ist die untere linke Ecke. Wenn biHeight negativ ist, ist die Bitmap ein top-down DIB, und der Ursprung ist die obere linke Ecke.
BMP/DIB:
https://books.google.de/books?id=zKbPBgAAQBAJ&pg=PA383 wrote:biHeight
Höhe der Bitmap in Pixel. Falls dieser Wert positiv ist, wird die Bitmapinformation von unten nach oben gespeichert; der Ursprung der Bitmap ist dann die linke untere Rechteckecke. Falls der Wert negativ angegeben wird, wird die Bitmap von oben nach unten angegeben; ihr Ursprung ist dann die linke obere Ecke des Bitmaprechtecks.
BMP/DIB:
https://www.lntwww.de/Digitalsignal%C3%BCbertragung/Anwendungen_bei_Multimedia%E2%80%93Dateien#Bilder_im_BMP.E2.80.93Format wrote:Unter einer Bitmap versteht man eine Matrix von Bildpunkten, deren einzelne Elemente auch als Pixel (Picture Elements) bezeichnet werden. Abgespeichert werden die Bildpunkte zeilenweise, jeweils von rechts unten nach links oben.
BMP/DIB:
https://www.nicolashollmann.de/de/blog/writing-bmp-files/ wrote:Einige der Attribute in diesem Header müssen wir uns genauer anschauen. Fangen wir mit dem merkwürdigstem an: Die Höhe kann negativ sein. Wenn die Höhe positiv ist, wird erwartet, dass die Bilddaten von unten nach oben geschrieben wurden. Ich weiß nicht, warum man sich für diese Vorgehensweise entschieden hat, aber offenbar ist das die Richtung, mit der die meisten Programme Bitmaps speichern. Einige der Kompressionsverfahren sind auch nur verfügbar, wenn die Bitmap von unten nach oben geschrieben wird. Wenn man aber eine negative Höhe angibt, dann wird erwartet, dass die Bilddaten in der IMHO mehr natürlichen Richtung von oben nach unten geschrieben wurden.
TGA:
PBM:
http://www.asdala.de/algorithmik/labyrinthe/labconv.html#pbm wrote:2) Portable-Bitmap-Format (PBM)
Das PBM-Format ist ein von Sun Microsystems entwickeltes monochromes Rasterbildformat unter UNIX. Ursprünglich zum Bildaustausch zwischen Mailsystemen gedacht, wird es heute auch von vielen DOS/WIN-Grafik­programmen verstanden (Irfan View, XNView, Paint Shop Pro etc.). Es gehört zu einer UNIX-Familie von Rasterformaten, der neben PBM auch das Graustufenformat PGM und das Farbformat PPM angehören. Neben dem hier besprochenen ASCII-Bildformat gibt es auch noch eine Binärvariante von PBM.

2.1) Formataufbau
Das Format beginnt mit der Magic Number zur Identifi­kation des Dateityps. Die Identifi­kation für PBM im ASCII-Format ist P1. Dann folgen Breite und Höhe des Bildes als dezimale ASCII-Zeichen. Anschließend finden sich die Datenwerte von links oben nach rechts unten. Da es keine Palette gibt, hängt es vom Anzeigeprogramm ab, wie das Bild dargestellt wird. Meist wird der Wert 1 für Schwarz und 0 für Weiß verwendet. Leerzeichen werden ignoriert. Kommentare werden durch # eingeleitet. Jede Zeile darf nur 70 Zeichen lang sein.

Code: Select all

P1
# Minilab
16 16
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1 1
0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 1 0 0 0 0 0 0
0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 1 1 1 0 1 1 1 1 1
1 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1
0 1 1 1 1 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0
0 1 0 1 0 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1
User avatar
Peter2
XnThusiast
Posts: 1338
Joined: Thu Nov 24, 2005 3:07 pm
Location: CH

Re: ** English - English (=Master)

Post by Peter2 »

helmut wrote: Sat May 14, 2022 1:47 pm ..."Koordinatenursprung" ist dann wieder etwas lang. Startpunkt finde ich gar nicht so schlecht; ...
Das Leben ist hart und ungerecht, aber Koordinatenursprung ist korrekt und präzise. "Nullpunkt" bezieht sich oft (aber nicht immer) auf Höhenmessungen bzw. andere eindimensionale Messungen.
XnViewMP 1.6.5 German, XnConvert 1.99, Win 10
User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** English - English (=Master)

Post by helmut »

Danke für die Links und die Informationen, XnTriq. Um ehrlich zu sein habe ich bis jetzt noch nicht die Zeit gefunden, die Informationen und Links mir anzusehen und dann über eine gute Übersetzung nachzudenken.
Peter2 wrote: Wed Jun 01, 2022 9:43 am
helmut wrote: Sat May 14, 2022 1:47 pm ..."Koordinatenursprung" ist dann wieder etwas lang. Startpunkt finde ich gar nicht so schlecht; ...
Das Leben ist hart und ungerecht, aber Koordinatenursprung ist korrekt und präzise. "Nullpunkt" bezieht sich oft (aber nicht immer) auf Höhenmessungen bzw. andere eindimensionale Messungen.
Ich habe da wenig Schmerzen, Peter. ;) Also gerne "Koordinatenursprung", wenn es keine Einsprüche gibt.
herb
Posts: 257
Joined: Sat Jul 18, 2009 3:19 pm

Re: ** Deutsch - German

Post by herb »

Hallo allerseits,

eine kleine Anmerkung zur Sprachdatei exif_de.lng:
Ich habe einige FML wegen fehlender Übersetzung für diese Datei geschrieben, doch leider wurde für Version 1.3.0 keine überarbeitete Datei freigegeben. Ich erlaube mir deshalb die - aus meiner Sicht vollständige - Datei exif_de_1.3.0_neu.lng (gezippt) hier einzustellen.

Die Übersetzung hinkt leider immer ein wenig der Freigabe hinterher - ich weiß Helmut, das ist nicht Deine Schuld - aber vielleicht könntest Du die aktuellste deutsche Sprachdatei ebenfalls hier hinterlegen. Dann müssen wir nicht auf Version XnViewMP 1.4.0 warten.

Herzlichen Dank
herb
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** Deutsch - German

Post by helmut »

Vielen Dank, herb, für das Übersetzen der EXIF-Felder und das Bereitstellen der Sprachdatei. Ich habe eben Pierre per Mail angeschrieben und darauf aufmerksam gemacht. Ich hoffe, die Sprachdatei schafft es bald integriert zu werden.
herb wrote: Mon Sep 12, 2022 11:01 am... Die Übersetzung hinkt leider immer ein wenig der Freigabe hinterher - ich weiß Helmut, das ist nicht Deine Schuld - aber vielleicht könntest Du die aktuellste deutsche Sprachdatei ebenfalls hier hinterlegen. Dann müssen wir nicht auf Version XnViewMP 1.4.0 warten.
Ja, der Prozess für neue Versionen ist leider etwas seltsam - die Übersetzung fällt da meistens komplett hinten runter.

Die aktuellste Sprachdatei für XnView MP Version 1.3.0 gepackt und hier angehängt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
herb
Posts: 257
Joined: Sat Jul 18, 2009 3:19 pm

Re: ** Deutsch - German

Post by herb »

Hallo Helmut,

vielen Dank für die Datei xnview_de.zip mit der neuesten Übersetzung.

(1)
Aber in Zeile 19720 sollte der Zeilenumbruch "\n" durch einen "reellen" Zeilenumbruch und eine Leerzeile ersetzt werden (siehe 19717 - 19719)
In der jetzigen Version werden "\n" als 2 abdruckbare Zeichen dargestellt.

(2)
In Einstellungen -> Oberfläche -> Symbolleiste -> Bildansicht Modus werden einige Textstellen "move to next Photo" nicht übersetzt.
Ich glaube nicht, dass es an der Übersetzung liegt, sondern an XnViewMP selbst.
Siehe angehängten Screenshot.

Herzliche Grüße
herb
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** Deutsch - German

Post by helmut »

Vielen Dank, herb, für deine beiden Anmerkungen.
herb wrote: Fri Sep 30, 2022 7:18 pm(1)
Aber in Zeile 19720 sollte der Zeilenumbruch "\n" durch einen "reellen" Zeilenumbruch und eine Leerzeile ersetzt werden (siehe 19717 - 19719)
In der jetzigen Version werden "\n" als 2 abdruckbare Zeichen dargestellt.
Richtig, habe ich korrigiert.
herb wrote: Fri Sep 30, 2022 7:18 pm(2)
In Einstellungen -> Oberfläche -> Symbolleiste -> Bildansicht Modus werden einige Textstellen "move to next Photo" nicht übersetzt.
Ich glaube nicht, dass es an der Übersetzung liegt, sondern an XnViewMP selbst.
Siehe angehängten Screenshot.
Da muss Pierre ran - ich habe das im Thema "Non-translatable strings" gemeldet.

Die aktuellste Sprachdatei für XnView MP Version 1.3.1 gepackt und hier angehängt.
xnview_de.zip
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Peter2
XnThusiast
Posts: 1338
Joined: Thu Nov 24, 2005 3:07 pm
Location: CH

Re: ** Deutsch - German

Post by Peter2 »

Wenig dramatisch, eher Kosmetik: Namensvorgabe für neue Datei aus Clipboard

Wenn ich mit Ctrl+Schift+Einf eine neue Datei aus der Zwischenablage erzeuge, dann ist der Dateinamensvorschlag "Clipboard<NR>.." In Classic ist es "Zwischenablage<Nr>"

Untranslatable?
XnViewMP 1.6.5 German, XnConvert 1.99, Win 10
User avatar
helmut
Posts: 8705
Joined: Sun Oct 12, 2003 6:47 pm
Location: Frankfurt, Germany

Re: ** Deutsch - German

Post by helmut »

Danke für deinen Hinweis, Peter. Beschriftungen und fehlende Übersetzungen sind eigentlich immer Kosmetik, aber die Kosmetik ist mir wichtig. ;)
Peter2 wrote: Mon Dec 12, 2022 12:36 pmWenn ich mit Ctrl+Schift+Einf eine neue Datei aus der Zwischenablage erzeuge, dann ist der Dateinamensvorschlag "Clipboard<NR>.." In Classic ist es "Zwischenablage<Nr>"

Untranslatable?
Untranslatable. Ich hab's in dem entsprechenden Thema gepostet: viewtopic.php?p=182822#p182822
cday
XnThusiast
Posts: 4017
Joined: Sun Apr 29, 2012 9:45 am
Location: Cheltenham, U.K.

Re: ** Deutsch - German

Post by cday »

helmut wrote: Mon Dec 12, 2022 9:20 pm Beschriftungen und fehlende Übersetzungen sind eigentlich immer Kosmetik, aber die Kosmetik ist mir wichtig. ;)
+1 :wink:
herb
Posts: 257
Joined: Sat Jul 18, 2009 3:19 pm

Re: ** Deutsch - German

Post by herb »

Hallo Helmut,
Beschriftungen und fehlende Übersetzungen sind eigentlich immer Kosmetik, aber die Kosmetik ist mir wichtig.
Das ehrt Dich.

Ich habe aber noch ein paar Änderungsvorschläge für die Version 1.4.0:

(1)
"Metadaten löschen" in den Menüs sollte geändert werden in "Metadaten entfernen". Ich glaube das passt besser zu "Clean..."
(2)
Im Dialog "Metadaten löschen" heißt es bei der letzten Checkbox: Alle anderen "APP"-Angaben
Ich schlage vor - Alle anderen "APP"-Segmente - denn eine Bilddatei ist intern in Segmente gegliedert die mit einem "APP-Marker" beginnen.
(3)
Dialog Werkzeuge --> Einstellungen --> Metadaten --> Tab: Begleitdateien (Sidecar):
(a) Aus Gründen einer besseren Erklärung/für ein besseres Verständnis sollte der obere Kasten so etwas wie eine Überschrift erhalten:
"Lese XMP-Metadaten nur aus XMP-Begleitdatei (Sidecar)"
(b) Die Checkbox - Erzeuge oder aktualisiere XMP-Begleitdatei (Sidecar) - sollte so beschriftet sein, dass klar ersichtlich ist, dass nur diese Datei beschrieben wird.
"Schreibe XMP-Metadaten nur in XMP-Begleitdatei (Sidecar) - erzeuge oder aktualisiere diese"
(c) Wenn schon der obere Kasten eine Überschrift erhält, sollte der untere auch eine erhalten
"Dateinamensstruktur der Begleitdatei (Sidecar)"

Ich weiß, dass für (3) Pierre etwas ändern muss; ich wollte aber erstmal Deine Meinung zu diesem Vorschlag einholen.

Herzliche Grüße und noch eine schöne Adventszeit
herb